Home > Generelles > Jugendfoerderung

Angefangen mit den ADAC Slalom Serien 6,5 PS Kartslalom, 9 PS Kartslalom und Autoslalom, stellt die Jugendförderung des MSC Hornisgrinde den nächsten Schritt für unsere Nachwuchsfahrer dar.
Sie verfolgt das Ziel, die Jugendlichen nach der Slalomzeit im Motorsport zu erhalten, da viele aufgrund der fehlenden Perspektiven dem Sport und folglich auch dem Verein den Rücken kehren. Die Jugendförderung kann so den Jugendlichen einen neuen Anreiz und eine neue Herausforderung bieten.
Des Weiteren soll die Jugendförderung die jungen Talente an den historischen Rundstreckensport heranführen. Neben dem Gewinn an fahrerischen Fertigkeiten steht auch ein tiefer Einblick in die Technik und die Vorbereitung eines Rennautos am Renntag im Vordergrund.
Die jungen Fahrerinnen und Fahrer werden folglich für eine weitere motorsportliche Zukunft, eventuell auch im Profibereich vorbereitet.
Yannik Dinger ist der erste Fahrer der Jugendförderung. Er hat sich durch seine Erfolge im Slalomsport und durch seine Erfahrung im Rundstreckenkartsport für die Jugendförderung qualifiziert.